Jetzt zum Newsletter "Packendes" anmelden!

männlich weiblich

* Pflichtfelder
Diese Angaben sind zur Anmeldung zum Newsletter "Packendes" notwendig.

Newsletter

News

Klingele erhält Prädikat „Familienbewusstes Unternehmen“

04.12.2015

Mitarbeiter profitieren von zahlreichen Maßnahmen für Work-Life-Balance und Gesundheit

Personalleiterin Julia Guglhör und Werkleiter Peter Kienle freuen sich über die Auszeichnung überreicht von Dr. Birgit Buschmann, Referatsleiterin Ministerium für Finanzen und Wirtschaft BW Stuttgart

Remshalden/Stuttgart, 4. Dezember 2015 – Die Klingele Gruppe, einer der führenden unabhängigen Hersteller von Wellpappenrohpapieren und Verpackungen aus Wellpappe, ist als erstes gewerbliches Unternehmen im Rems-Murr-Kreis mit dem Prädikat „Familienbewusstes Unternehmen“ ausgezeichnet worden. Mit diesem Prädikat würdigen das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg und der Landesfamilienrat Baden-Württemberg im Rahmen des Projektes familyNET Unternehmen mit einer familienorientierten Personalpolitik. Klingele hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Maßnahmen zur Förderung von Work-Life-Balance und Gesundheit umgesetzt, und vor diesem Hintergrund das Prädikat mit Auszeichnung erhalten.

Bewertet wurden die teilnehmenden Unternehmen anhand von zehn Handlungsfeldern, darunter Personalentwicklung, Arbeitszeit- und organisation, Service für Familien, Gesundheit und bürgerschaftliches Engagement. Das Maßnahmenpaket von Klingele schließt all diese Handlungsfelder mit ein; besonders gut angenommen wurde die  Kinderbetreuung in den Oster- und Sommerferien, die Klingele gemeinsam mit der Firma Schnaithmann in Kooperation mit der Familienbildungsstätte Waiblingen organisiert. Verschiedene Gesundheitsangebote, darunter ein jährlicher Gesundheitstag mit medizinischen Checks, sollen die Mitarbeiter zudem motivieren, dem Thema Vorsorge und Fitness mehr Aufmerksamkeit zu widmen.

Vor allem aber setzt Klingele mit seinen Maßnahmen bei der heute wichtigsten Ressource an: Zeit! So bietet das Unternehmen nicht nur individuelle Arbeitszeitmodelle, die die persönliche Lebenssituation der Mitarbeiter bestmöglich mit den Anforderungen im Unternehmen in Einklang bringt. Auch Führungspositionen in Teilzeit sind grundsätzlich möglich. Zukünftig will Klingele auch das Thema „Flexibilität im Schichtbetrieb“ mit konkreten Maßnahmen aktiv angehen, was die Organisation naturgemäß vor besondere Herausforderungen stellt.

„Als Familienunternehmen mit einer fast 100-jährigen Geschichte denken wir nachhaltig und langfristig, und das gilt auch für die Beziehung zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern“, kommentiert Dr. Jan Klingele, Geschäftsführender Gesellschafter des Verpackungsherstellers. „Deshalb ist es uns wichtig, dass sie gerne bei uns arbeiten und auch in verschiedenen Lebenssituationen in der Lage sind, sich optimal bei uns einzubringen.“ Gleichzeitig sehe man sich im Wettbewerb um die besten Köpfe in der Region: „Auch in unserem Unternehmen wird die Arbeit durch die Entwicklungen in Markt und Technologie immer anspruchsvoller. Deshalb wollen wir kompetenten und engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Umfeld bieten, das ihnen Raum für ihr Privatleben lässt, und Perspektiven für eine langfristige Entwicklung bietet.“

 

Kontakt für weitere Informationen:

Sylvia Huber

E: sylvia.huber@klingele.com
T: + 49 7151 701 278