Jetzt zum Newsletter "Packendes" anmelden!

* Pflichtfelder
Diese Angaben sind zur Anmeldung zum Newsletter "Packendes" notwendig.

Newsletter

Praktisch, stabil und innovativ:
Die neue HolzWellBag

Für den Schweizer Kunden Jenni-Holz AG hat Klingele seine WellBag an die Kunden­wünsche angepasst – und eine stabile, nachhaltige und werbe­wirksame Lösung entwickelt.

Seit mehr als fünf Jahren ist der Schweizer Holz­lieferant Jenni-Holz AG bereits ein Kunde von Klingele. Für die Verpackung der 15-Kilo-Rationen Kaminholz beliefert das Klingele-Werk in Remshalden-Grunbach den Kunden schon lange mit stabilen Transport­kartons: Eine beachtliche Menge geht jede Saison von Süddeutschland nach Dietgen in der Schweiz. Doch die Verpackung der Acht-Kilo-Einheiten Kamin­holz bestand bislang aus Papier. Deshalb schlug Matthias Hermann, Gebiets­vertriebsleiter bei Klingele in Grunbach, dem Geschäftsführer Samuel Jenni eine stabilere Alternative vor: die „HolzWellBag“.

Auf Grundlage der „WellBag“ von Klingele, einer faltbaren Trage­tasche aus umwelt­freundlicher Wellpappe, entwickelten Hermann und seine Kollegen die „HolzWellBag G172534“. „Die Wellpappe ist bei diesem Modell stärker als sonst“, erklärt Matthias Hermann. „Außerdem haben wir die Griffe verlängert, damit man sie ineinander schlagen kann, und in die Griffe ein Selbst­klebeband eingearbeitet, mit dem die Laschen fixiert werden können.“ Auf diese Weise könne kein Holz heraus­fallen oder aus der Packung entwendet werden, so der Gebiets­vertriebsleiter. Außerdem seien die HolzWellBags leicht zu befüllen und auch stabiler und reißfester als die bisher verwendeten Papiertragetaschen.

Samuel Jenni fand die Lösung interessant – und erteilte Klingele schließlich einen Test­auftrag für die HolzWellBag. Für Matthias Hermann und seine Kollegen ging es an die Detail­arbeit und die optische Gestaltung. Das in Rot gehaltene Design mit dem Foto eines offenen Kamins übernahmen sie von den bisherigen Verpackungen des Kunden und gestalteten die Trage­taschen im hoch­wertigen 5-Farben-Flexodruck. Im August 2020 durfte Klingele die vereinbarte Testmenge HolzwellBags an Jenni-Holz AG in der Schweiz ausliefern.

Jenni-Holz AG ist ein Energie­holzlieferant mit Sitz bei Diegten in der Schweiz.

Zur Website

Die WellBags sind super stapelbar, brauchen nicht viel Lager­platz und lassen sich gut im LKW transportieren. Auch die stabilen Wände sind ein Vorteil, weil man das Holz dadurch gut einfüllen kann.

Samuel Jenni, Geschäftsführer bei der Jenni-Holz AG 

 

Für den Kunden haben die neuen Transport­taschen noch weitere praktische Vorteile. Außerdem lässt sich die HolzWellBag schnell aufrichten, ist gut zu handeln – und bietet dadurch auch für den Verbraucher klare Vorzüge. Denn dank des praktischen und festen Handgriffs ist die Transport­tasche trotz ihres acht Kilo schweren Inhalts bequem zu tragen und schneidet nicht in die Finger ein. Sogar auf dem Fahrrad lässt sich die HolzWellBag zur nächsten Grill­stelle transportieren. Außerdem ist die Verpackung aus Wellpappe eine umwelt­freundliche und nachhaltige Alternative zu sonst üblichen Kunststoff­netzen. Und sie kann nach Gebrauch weiterverwendet werden, beispiels­weise als Einkaufs­tasche.

Aktuell ist die HolzWellBag nur an Tank­stellen in der Schweiz erhältlich. Samuel Jenni kann sich aber gut vorstellen, dass die Verpackung auch in anderen Ländern gut ankommen würde. Mit der Zusammen­arbeit mit Klingele bei der Entwicklung der neuen Trage­tasche ist der Geschäftsführer der Jenni-Holz AG rundum zufrieden. „Man ist auf meine Vorstellungen und Wünsche sehr gut eingegangen und Matthias Hermann ist ein Super-Typ“, findet Samuel Jenni. Auch Matthias Hermann freut sich über die guten Beziehungen zu seinem Schweizer Kunden – und darüber, dass er die Jenni-Holz AG auch künftig mit der HolzWellBag beliefern darf. Mehrere tausend Stück wolle der Kunde pro Saison bestellen. „Die neue Verpackung ist schon etwas Besonderes“, meint Hermann. „Eine Trage­tasche aus Pappe ist ja nicht unbedingt der Standard. Außerdem ist sie sehr umwelt­freundlich. Und es ist einfach mal was Neues.“

Sie wollen ebenfalls bei Ihren Produkt­verpackungen auf Kunststoff verzichten? Sie haben Produkte im Portfolio, bei denen Nachhaltigkeit zählt, Logistik- und Werbe­tauglichkeit? Oder hat Sie unsere kunden­freundliche Beratung neugierig gemacht? Melden Sie sich bei uns – uns fällt garantiert etwas für Sie ein!