Jetzt zum Newsletter "Packendes" anmelden!

* Pflichtfelder
Diese Angaben sind zur Anmeldung zum Newsletter "Packendes" notwendig.

Newsletter

Klimaneutrale Verpackung für camano

Verpackungen für Socken und Legwear – natürlich nachhaltig und jetzt auch klimaneutral

Ihre Wertschöpfungskette soll nachhaltiger werden – aber Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Kleiner Tipp: Mit klimaneutralen Verpackungen sind Sie schnell dabei – und das Handling übernehmen erfahrene Experten…

ONSKINERY mit Sitz im fränkischen Pleinfeld produziert, entwickelt und vermarktet als Multichannel-Dienstleister Socken und Legwear. Neben der Eigenmarke camano gehören Lizenzprodukte der Marken s.Oliver, Gabor, Mustang, skechers und Fun Socks zum Produktportfolio. Die Fertigung erfolgt durch langjährige Partner weltweit, unter anderem in Italien und China. ONSKINERY selbst legt seinen Fokus vor allem auf seine Kernkompetenzen Design, Prozess- und Qualitätsmanagement und Logistik. Der Vertrieb erfolgt über ein breites Netzwerk an Großhandelspartnern, zu denen vor allem Kaufhäuser wie Karstadt und Filialisten wie Görtz und Deichmann, aber auch reine E-Commerce Unternehmen gehören.

Die Verpackungen, die bei der Anlieferung aus den Produktionsländern nach Deutschland zum Einsatz kommen, nutzt ONSKINERY zum Teil auch für den Weiterversand an die Vertriebspartner. Das ist jedoch nicht immer möglich, denn teilweise sind die Verpackungen nach der langen Reise beschädigt oder komplett unbrauchbar. Vor diesem Hintergrund beliefern wir ONSKINERY mit rund 120.000 Wellkartons pro Jahr als Versandverpackung für den Großhandel – in drei Standard- und einigen Spezialgrößen. Um den ökologischen Fußabdruck beim Verpackungsverbrauch weiter zu reduzieren, haben sich die Verantwortlichen bei ONSKINERY jetzt noch etwas Besonderes ausgedacht: Seit März hat der fränkische Hersteller auf klimaneutrale Verpackungen umgestellt.

Messbarer Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz

Das Vorhaben wurde gemeinsam mit uns und dem Beratungsunternehmen ClimatePartner umgesetzt: In einem ersten Schritt berechnen wir sämtliche CO2-Emissionen, die im Kontext der Herstellung der Verpackungen für ONSKINERY anfallen. Dabei beziehen wir nicht nur die Produktion, sondern auch die Logistik, die Anfahrt der Mitarbeitenden oder Geschäftsreisen mit ein. All diese CO2-Emissionen werden dann durch die Unterstützung eines von ClimatePartner zertifizierten Projektes kompensiert. Eine individuelle ID-Nummer und ein Kennzeichnungslabel für die Verpackungen schaffen Transparenz und Nachvollziehbarkeit über die angefallenen Emissionen und ihren Ausgleich; der konkrete Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz wird damit messbar.

Der transparente Prozess für den Ausgleich von CO2-Emissionen ist durch den TÜV Austria zertifiziert. Die nach internationalen Standards geprüften und zertifizierten Klimaschutzprojekte sparen nachweislich CO2 ein, unter anderem durch Aufforstung. Dem fränkischen Legwear-Spezialisten war bei der Auswahl des Klimaschutzprojektes insbesondere die Nähe zu dessen Heimat wichtig. Deshalb fiel die Wahl auf ein Waldschutzprojekt im Oberallgäu, das sich für die Pflege und den Erhalt einheimischer Wälder einsetzt.

Logo camano – Hersteller von Socken und Legwear

ONSKINERY entwickelt und vermarktet Socken und Legwear für bekannte Brands wie Mustang, s.Oliver und Skechers.

Zur Website 

ClimatePartner-Auszeichnung für klimaneutrale Versandverpackung

Klingele stach als Best Practice aus allen Verpackungspartnern heraus, mit denen wir bisher zusammengearbeitet haben – vor allem Qualität und Service haben immer gestimmt.

Andreas Jauslin, CEO bei ONSKINERY

Gleichzeitig sei ONSKINERY kontinuierlich dabei, seine Produkte und Prozesse nachhaltiger zu gestalten – und auch hier habe sich Klingele als optimaler Partner erwiesen: „Ganz praktisch bot uns schon mal unsere Nähe zum Klingele-Standort Hilpoltstein die Möglichkeit, die Transportwege zu optimieren und damit Straßenverkehr und Umwelt zu entlasten“, erläutert Andreas Jauslin. „Mit den klimaneutralen Verpackungen haben wir nun eine Maßnahme umgesetzt, die über unser eigenes Unternehmen hinaus einen konkreten und messbaren Beitrag leistet – und das mit einem für uns relativ geringen Aufwand. Für so etwas braucht man einfach professionelle Partner an seiner Seite!“