Jetzt zum Newsletter "Packendes" anmelden!

* Pflichtfelder
Diese Angaben sind zur Anmeldung zum Newsletter "Packendes" notwendig.

Newsletter

News

ECOGRIP – Kunststoff-Alternative für den Getränkehandel

Remshalden, 14. Januar 2021 – Die europäische Allianz Blue Box Partners bringt mit ECOGRIP eine umweltfreundliche Lösung für den Getränkehandel auf den Markt.

Aktivitäten von Verbrauchern, Umweltgruppen und zuletzt die des Gesetzgebers haben den Handlungsdruck erhöht, Plastikverpackungen – insbesondere solche aus Einweg-Kunststoff – durch umweltfreundlichere Alternativen zu ersetzen. Speziell für den Getränkehandel ist das keine einfache Aufgabe, denn angesichts der Anforderungen an Stabilität sowie an ein unkompliziertes Handling bei Transport und Lagerung erschien der Einsatz von Kunststoffverpackungen gerade hier bislang alternativlos.

Trägerlösung für viele Flaschengrößen

Mit ECOGRIP hat Klingele in Zusammenarbeit mit seinen Partnern der paneuropäischen Allianz Blue Box Partners nun eine nachhaltige Alternative für Flaschenträger entwickelt. ECOGRIP besteht aus Wellpappe, ersetzt Einweg-Schrumpffolie für Flaschen zwischen 0,33 und 1,5 Litern und ist eine biologisch abbaubare und recyclebare Lösung für Multipacks. Diese Lösung lässt sich an viele verschiedene Flaschentypen auf dem Markt anpassen, unabhängig vom Durchmesser. ECOGRIP bietet Getränkeherstellern, Einzelhändlern und Verbrauchern eine nachhaltige Trägerlösung für Gebinde von vier, sechs oder acht Flaschen.

Das ergonomische Design von ECOGRIP erleichtert Transport, Handhabung und Lagerung. Außerdem lässt sich die Wellpappe mit einer Vielzahl von Drucktechnologien für maximale Markenpräsenz und Wirkung am Point of Sale individuell gestalten.

EU-Richtlinie verbietet vermeidbaren Kunststoffabfall

„Jedes Unternehmen engagiert sich derzeit dafür, seine Wertschöpfungskette nachhaltiger auszurichten”, kommentiert Armin Höttges, Managing Director der Blue Box Partners. „Und tatsächlich steigt bei vielen Verpackungsprodukten die Recyclingrate. Sekundärverpackungen wie Schrumpffolien fallen jedoch in die Kategorie der Einwegkunststoffe, die nicht biologisch abbaubar sind – diese Vorteile wiederum hat Wellpappe. Die Forderung nach mehr Nachhaltigkeit hat zu erheblichem Druck von Seiten der Regierungen, Umweltgruppen und Verbrauchern geführt.“ Inzwischen hat der Gesetzgeber eine klare Vorgabe gemacht: Die am 3. Juli 2019 in Kraft getretene Einweg-Kunststoffrichtlinie der EU verbietet ab Juli 2021 vermeidbare Kunststoffeinwegprodukte, für die es Alternativen aus nachhaltigeren Materialien gibt. „Mit ECOGRIP, unserer umweltfreundlichen Lösung für Getränke, können Anbieter dieser Richtlinie problemlos entsprechen – ohne Einschränkung bei Qualität, Stabilität, Handling und auch Werbewirksamkeit der Verpackung“, bekräftigt Höttges.

Umweltfreundliche Lösungen mit langfristiger Wirkung im Fokus

Blue Box Partners ist eine europäische Allianz von Herstellern von Wellpappeverpackungen und Wellpappenrohpapier, die aus den Unternehmen VPK Packaging (Belgien), Klingele Paper and Packaging Group (Deutschland), Hinojosa (Spanien) und Cart-One (Italien) besteht. Gemeinsam entwickelt die Gruppe auf Basis ihrer langjährigen Erfahrung und ihrer technologischen Kompetenz Lösungen für Kunden in ganz Europa. Bei der Zusammenarbeit mit Markenartiklern steht nicht vordergründig die Lösung aktueller Herausforderungen im Umgang mit Einwegkunststoff im Fokus, sondern die Entwicklung umweltfreundlicher und nachhaltiger Verpackungslösungen auf lange Sicht.

ECOGRIP eignet sich sowohl für die manuelle als auch die automatisierte Verpackung. Die Lösung wird von allen Mitgliedern der Blue Box Partners-Allianz europaweit eingeführt und bietet Verbrauchern, Einzelhändlern und Unternehmen eine wirklich nachhaltige Alternative.

Weitere Informationen zu ECOGRIP finden Sie hier.