Jetzt zum Newsletter "Packendes" anmelden!

männlich weiblich

* Pflichtfelder
Diese Angaben sind zur Anmeldung zum Newsletter "Packendes" notwendig.

Newsletter

News

50 Jahre Klingele Hilpoltstein

22.10.2010

50jähriges Firmenjubiläum in Hilpoltstein: Kontinuität und Beständigkeit seit einem halben Jahrhundert

 

02.10.2010 – In diesem Jahr feiern die Klingele Papierwerke das 50jährige Firmenjubiläum des Wellpappenwerks in Hilpoltstein (Bayern). Seit der Gründung 1960 hat sich das zweite Werk der Klingele Gruppe dank einer wachstumsorientierten und beständigen Unternehmenspolitik zum zentralen Standort für Bayern und Thüringen entwickelt. Im Rahmen eines „Tags der offenen Tür“ konnte die Bevölkerung einen Blick hinter die Kulissen der Produktion von Wellpappeverpackungen werfen. Fortgesetzt wurden die Feierlichkeiten im Anschluss daran mit Mitarbeitern und zahlreichen geladenen Gästen aus Wirtschaft und Politik.

Positive Zuwachsraten durch Modernisierungsstrategie
Im Rahmen einer umfassenden Modernisierungsstrategie wurden am Standort Hilpoltstein in den letzten zehn Jahren rund 14 Millionen Euro in neue Maschinen, Technologien und Gebäudeerweiterungen investiert. Bereits 2005 wurde zum Beispiel ein automatisches Fertigwarentransportsystem installiert und damit das Werk auf eine palettenlose Produktion ausgerichtet. Mit der Integration einer neuen Bobst-Druckstanze Masterline 2.1 mit sechs Farben präsentierte Klingele 2007 eine Weltneuheit in der Wellpappen-Industrie. Zwei Jahre darauf wurde mit der Anschaffung zwei neuer Palettierpressen die Produktivität und auch die Transportsicherung erhöht. „Mit gezielten Investitionen und engagierten Mitarbeitern ist unser Werk in Hilpoltstein wie alle unsere deutschen Standorte bestens für die Zukunft gerüstet, und wir können auf beständige, positive Zuwachsraten blicken“, freut sich Dr. Jan Klingele, Geschäftsführender Gesellschafter.

Wichtiger Arbeitgeber in der Region
Mit rund 200 Mitarbeitern und einem Umsatz von mittlerweile 42 Millionen Euro ist das Werk in Hilpoltstein einer der größten industriellen Arbeitgeber in der Region. Klingele bildet zudem regelmäßig Industriekaufleute sowie Industrie- und Verpackungsmittelmechaniker aus. Vielfältige Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten bieten den Mitarbeitern berufliche Entwicklungsperspektiven. „Die Mitarbeiter sind eng mit unserem Betrieb verbunden. Wir haben eine sehr niedrige Fluktuationsrate und teilweise arbeiten ganze Familiengenerationen bei uns“, so Bernhard Harrer, Werkleiter in Hilpoltstein. „Unsere Mitarbeiter waren und sind ein wichtiger Erfolgsfaktor in der Entwicklung dieses Standortes.“