Jetzt zum Newsletter "Packendes" anmelden!

* Pflichtfelder
Diese Angaben sind zur Anmeldung zum Newsletter "Packendes" notwendig.

Newsletter

News

Update: Neue Info Corona-Virus

An die Kunden der deutschen Wellpappenwerke, der Verarbeiterstandorte Wunsiedel und Nijmegen sowie Blenk und V-Projekt in Villmar

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit inzwischen acht Monaten sind in Deutschland viele Maßnahmen umgesetzt worden, um die Corona-Krise unter Kontrolle zu bekommen. Auch wir in unserem Unternehmen haben einen umfassenden Maßnahmenplan konsequent umgesetzt, um unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, unseren Kunden und unsere Partner auf der Lieferantenseite zu schützen.

Die aktuelle Entwicklung der Ansteckungszahlen mit dem Corona-Virus zeigt: aufgrund der verstärkten Reisetätigkeit und verschiedener Lockerungen steigen derzeit die Fallzahlen in Europa wieder an, auch in einigen Regionen Deutschlands werden viele Neuinfektionen verzeichnet. Vor diesem Hintergrund haben wir nun unseren Maßnahmenplan erneut überarbeitet und der Situation entsprechend angepasst. Vielen Dank für Ihre Berücksichtigung und konsequente Umsetzung.

 

 

Wir haben den umfassenden Maßnahmenplan, den wir an allen unseren Standorten umgesetzt haben, erneut geprüft und an die aktuelle Situation angepasst.

 

1. Der Pandemieplan mit umfassenden Verhaltensmaßregeln und strengen Hygienevorschriften wird in allen Bereichen unseres Unternehmens weiterhin konsequent durchgeführt.

2. Der Zutritt zum Werksgelände und zur Produktion ist nur für Mitarbeiter unserer Partnerunternehmen unter Beachtung der Abstandsregeln möglich.

3. Arbeitsabläufe werden durch versetzte Schichtwechsel, versetzte Pausenregelungen und Trennung von Tätigkeitsbereichen entzerrt, um soziale Kontakte zu minimieren.

4. Dienstreisen werden bei absoluter Notwendigkeit und unter Beachtung aller Hygienerichtlinien durchgeführt.

5. Interne Meetings sowie Kunden- und Lieferantentermine werden in Form von Videokonferenzen durchgeführt. Bei der Einhaltung der Abstandsregeln können auch persönliche Meetings in kleinen Gruppen durchgeführt werden.

6. Veranstaltungen und Messen bleiben bis auf weiteres ausgesetzt. Kundentermine und Schulungen werden, wo immer möglich, per Videokonferenz durchgeführt. Bei Einhaltung der Abstandsregelungen können auf Kundenwunsch wieder persönliche Meetings durchgeführt werden.

7. Wir empfangen nur bei dringender Notwendigkeit und unter Auflagen Besucher im administrativen Bereich. Der Zugang zu unserer Produktion ist für betriebsfremde Personen derzeit nur unter großen Auflagen und bei absoluter Notwendigkeit möglich.

8. Bei einem Verdacht auf eine Erkrankung mit dem Virus bei einem Mitarbeiter oder im persönlichen Umfeld eines Mitarbeiters begibt sich dieser vorsorglich in häusliche Isolation. Urlaubsrückkehrer aus Krisengebieten können nur bei Vorliegen eines negativen Testergebnisses wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren.

9. Für Mitarbeiter in der Administration wurden Homeoffice-Arbeitsplätze eingerichtet, um unnötiges Aufeinandertreffen zu vermeiden. Wo möglich, werden wir die Arbeitsplätze so einrichten, dass wir unter Einhaltung der Abstandsregeln die Mitarbeiter nach und nach wieder in die Büros zurückkommen lassen können, um die persönliche Zusammenarbeit wieder zu ermöglichen.

10. Alle Mitarbeiter werden dazu angehalten, im privaten Bereich Menschenansammlungen zu meiden und die empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten.

11. Sollten Fälle der Viruserkrankungen an einem der Klingele Standort auftreten, werden wir die Mitarbeiter und Partner darüber umgehend informieren. Über die erforderlichen Maßnahmen zum Schutz vor weiterer Ansteckung wird dann aufgrund der konkreten Lage in Zusammenarbeit zwischen der Geschäftsleitung und den Gesundheitsbehörden entschieden.

 

 

Sicherstellung der Versorgung unserer Kunden

 

Das Einkaufsverhalten der Verbraucher hat sich schon seit Monaten wieder normalisiert. Unsere Lieferkette funktioniert zuverlässig in allen Bereichen und bleibt weiterhin schnell und flexibel.

Die Geschäftsleitung sowie die Management-Teams der Werke beobachten laufend die aktuelle Lage. Wir stimmen uns eng mit den Behörden, unseren Zulieferern und Partnern und unserer Belegschaft ab, um sicherzustellen, dass unsere Betriebe auch in der nun folgenden Phase der Lockerung und Öffnung sicher arbeiten können, um unsere Kunden weiterhin zu versorgen.

Wir danken Ihnen für die gute Zusammenarbeit in den zurückliegenden Monaten. Ihre Ansprechpartner im Vertrieb und in den Werken stehen Ihnen gerne zur Verfügung, wenn Sie noch weitere Fragen haben.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Klingele Geschäftsleitung