Jetzt zum Newsletter "Packendes" anmelden!

männlich weiblich

* Pflichtfelder
Diese Angaben sind zur Anmeldung zum Newsletter "Packendes" notwendig.

Newsletter

Natürlich mit
dem Öko-Signet

Nachhaltigkeit ist längst zu einem wichtigen Faktor für die Kaufentscheidungen von Konsumenten geworden - rund elf Prozent achten beim Einkaufen verstärkt auf Nachhaltigkeitsaspekte, wie die Ergebnisse des CSR-Trackers des Instituts für HandelsforschungKöln (IFH) zeigen. Für die Erhebung werden regelmäßig 3.000 Verbraucher zum Thema Nachhaltigkeit befragt. Doch die Ergebnisse zeigen auch: In Sachen Kommunikation besteht Nachholbedarf. Drei Viertel der deutschen Verbraucher wünschen sichdemnach von Händlern mehr Informationen über ihre Nachhaltigkeitsmaßnahmen - offline wie online. Das E-Commerce-Center Köln (ECC) kommt in einer aktuellen Studiezu dem Ergebnis, Online-Händler könnten sich "vor allem profilieren, wenn sie ihr Sortiment und den Versandprozess nachhaltig gestalten." Und das sollten sie auch kommunizieren, denn rund 78 Prozent der vom ECC befragten Online-Shopper achten zum Beispiel darauf, ob überflüssige Verpackungsmaterialien eingespart werden. Grund genug für Online-Händler, ihre Kunden über die Umweltverträglichkeit ihrer Versandverpackungenaufzuklären.

Klare Botschaft

Online-Shops setzen auf Wellpappenverpackungen, um ihre Waren zum Kunden zubringen. Diese bestehen zu einem hohen Anteil aus Recyclingmaterial und können von den Empfängern nach Gebrauch einfach über die Altpapiertonne entsorgt und somit dem Rohstoffkreislauf wieder zugeführt und vollständig recycelt werden. Um ihre Nachhaltigkeitskommunikation zu unterstützen, drucken Online-Händler zunehmend das Öko-Signet des Verbandes der Wellpappen-Industrie auf ihre Versandverpackungen. Das kostenfrei angebotene Umweltkennzeichen vermittelt auf einen Blick die Vorteile des Verpackungsmaterials: „Nachwachsende Rohstoffe, vollständiges Recycling“ lautet der einprägsame Schriftzug. Auch die Ergebnisse des IFH bestätigen, dass es bei der Nachhaltigkeitskommunikation auf kurze und prägnante Inhalte ankommt.

Effizient kommuniziert

„Bei uns gehört Nachhaltigkeit zum Programm, und Wellpappe passt zu unserer Nachhaltigkeitsstrategie“, sagt etwa Philipp Kraiss, Geschäftsführer von mymuesli. „Wir halten es für wichtig, unsere Kunden über die günstigen Umwelteigenschaften der von uns eingesetzten Verpackungen zu informieren.“ Auch Versandhändler wie Zalando, Globetrotter oder Jacko-O setzen das Öko-Signet bereits seit Jahren ein – angesichts regelmäßiger Medienberichte über die vermeintlich schlechte Öko-Bilanz des Online-Shoppings lohnt es sich gerade für Branchen mit hohem Bestell- und Retourenaufkommen, etwaiger Verbraucherverunsicherung mit dem Aufdruck entgegenzuwirken.

Information schon im Webshop

Inzwischen gehen die ersten Online-Händler dazu über, ihre Kunden mit dem Öko-Signet schon auf der Website über die ökologischen Eigenschaften des eingesetzten Versandkartonszu informieren. Beim Modehändler Breuninger etwa erfährt der Kunde bereits beim Aufgeben seiner Bestellung, dass diese ihn in einer umweltgerechten Verpackung erreichen wird: Wählt er bei den möglichen Lieferarten die Umweltoption aus, zeigt ihm das Öko-Signet auf einen Blick, welche Vorteile die Versandverpackung aus Wellpappe bietet. Eine besonders clevere Idee: Im Zuge seiner Nachhaltigkeitsbemühungen bietet Breuninger seinen Kunden die Möglichkeit, die Warensendung in einem Wellpappenkarton zu erhalten, der schon einmal im Umlauf war.

Quelle: Wellpappe Report 4/2015
Herausgeber: Verband der Wellpappen-Industrie e.V