Jetzt zum Newsletter "Packendes" anmelden!

Datenverarbeitung
Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten für Werbezwecke verarbeitet werden und eine werbliche Ansprache per E-Mail erfolgt. Die erteilte Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in jeder angemessenen Form widerrufen.

Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

* Pflichtfelder
Diese Angaben sind zur Anmeldung zum Newsletter "Packendes" notwendig.

Newsletter

E-Commerce - Das Unboxing-Erlebnis als "must have"

Ein unvergessliches Unboxing-Erlebnis – von "nice to have" zu "must-have"

In unserem vorherigen Artikel haben wir die wichtigsten Treiber für E-Commerce-Verpackungen sowie die drei Hauptakteure in den Wertschöpfungsketten beschrieben. Heute konzentrieren wir uns auf Online-Käufer und wie Unternehmen ein unvergessliches Unboxing-Erlebnis schaffen können.

Zunächst werden wir neu definieren, woher der Begriff „Unboxing“ kommt. Dann werden wir herausfinden, wie E-Commerce-Verpackungen bei den "Moments of Truth" eine entscheidende Rolle spielen. Zuletzt werden wir Vermutungen über die wichtigsten zukünftigen Trends anstellen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen des Artikels. Anhand einer Auswahl beeindruckender Beispiele zeigen wir Ihnen, wie unsere europäischen Teams überzeugende Verpackungsdesigns entwerfen.  

Das unvergessliche Unboxing-Erlebnis – warum und wann?

Wenn Unternehmen ihren Bekanntheitsgrad, insbesondere in den sozialen Medien, steigern wollen, müssen sie in die Verpackung genauso viel investieren wie in das Produkt.

Paul Marsh, Geschäftsführer – The Packaging Experts

Ein unvergessliches Unboxing-Erlebnis entsteht, wenn ein Verbraucher von der Verpackung und der visuellen Wirkung eines Produkts, das er online gekauft hat, so begeistert ist, dass er es in den sozialen Medien teilen möchte. Die Art und Weise, wie Verbraucher mit E-Commerce-Verpackungen umgehen – wie sie sie erhalten, öffnen und mit ihnen interagieren – bietet eine große Chance für Marken und kann ihnen sogar zu einem viralen Erfolg verhelfen. 

Wann ist dieser neue Trend in der digitalen Welt aufgetreten?
Wie ist seine Entwicklung, und wie ist er zu erklären?  

Laut Google Trends spricht man schon seit vielen Jahren über das sogenannte "Unboxing-Erlebnis". Verbreitet hat sich der Begriff im Jahr 2008 mit der sogenannten “Unboxing-Zeremonie” des Nokia E61, als Verbraucher von der E-Commerce-Verpackung des neuesten Nokia-Handys begeistert waren. 

Seitdem ist der Trend stetig gewachsen und hat 2014 einen Spitzenwert erreicht, bevor er sich 2019 stabilisierte und in den letzten beiden Jahren leicht abnahm. Allerdings gibt es in den meisten Jahren erhebliche Spitzen im Monat vor Weihnachten. 

Unsere Aufgabe als Verpackungsexperten ist es demzufolge, gemeinsam mit unseren Kunden unvergessliche Unboxing-Erlebnisse zu schaffen. Wie das geht? Indem wir die besten Möglichkeiten zur Steigerung der Markentreue über die verschiedenen "Moments of Truth" identifizieren. Wie in unserem vorherigen Artikel betrachtet, stellen sich diese wie folgt dar: 

Quelle: Google

Unvergessliches Unboxing-Erlebnis – wie Sie für Ihre Marke eine wirkungsvolle Erfahrung schaffen.

Wenn Sie ein Kunde wären, der etwas online bestellt, was gibt Ihnen das Gefühl, mehr wertgeschätzt zu werden: Ihr Produkt in einer austauschbaren Pappschachtel oder in einer attraktiven, maßgeschneiderten Verpackung?

Beth Owens – Marketing Strategist

Das Online-Shopping erzeugt ein völlig anderes Einkaufserlebnis als das Einkaufen im stationären Handel. Sämtliche Berührungspunkte innerhalb der Customer Journey unterscheiden sich, wobei die E-Commerce-Verpackung die Rolle der traditionellen Primärverpackung ablöst.Beginnen wir mit der Entgegennahme an der Haustür, die den Beginn des "Second Moment of Truth" markiert.

In dieser Phase ist die E-Commerce-Verpackung das Erste, was ein Kunde sieht. Damit ist die Versandverpackung verantwortlich, die wichtigsten Botschaften einer Marke zu vermitteln, einschließlich ihrer Haltung zur Nachhaltigkeit.

Im untenstehenden Verpackungsbeispiel, das von der Blue Box Partners' Allianz entwickelt wurde, schafft das Verpackungsdesign einen großartigen ersten Eindruck.

Die Verpackung weckt Vorfreude und schafft ein einprägsames Erlebnis für den Kunden. Laut Dotcom Distribution würden 40 % der Online-Käufer ein Foto in den sozialen Medien teilen, wenn das Produkt in einer gebrandeten Verpackung geliefert wurde.  

Unvergessliches Unboxing-Erlebnis – der ultimative "Moment of Truth" oder der Weg zum viralen Erfolg!

Ein tolles Unboxing-Erlebnis ist wie die Sahne auf der Torte: das i-Tüpfelchen, das etwas perfekt macht!

E-Commerce-Verpackungen können die Berührungspunkte mit dem Kunden positiv aufladen und ein nachhaltiges Markenerlebnis schaffen. Die Verpackung bietet die Möglichkeit der Marken-Positionierung und des Storytellings. Damit ergibt sich die Möglichkeit, die Marke langfristig und nachhaltige aufzubauen. 

Das Öffnen der Verpackung ist Teil des Markenerlebnisses und bietet die Möglichkeit, schlüssige und homogene Botschaften zu transportieren. 

Gleichzeitig können Markenartikler zusätzliche Dienstleistungen und Informationen über die Wiederverwendung ihrer Verpackungen anbieten. 

Aus dieser Versandverpackung können Eltern ein Babymobile für ihre Kinder basteln: 

Ähnlich wie bei der Kampagne: "Less packaging, more smiles" (Juli 2020) ermutigt Amazon seine Kunden, mit etwas Bastelfreude die Kartons in Katzenhäuser und Roboterkostüme zu verwandeln.  

Mit folgender Verpackung werden Online-Shopper dazu inspiriert, die Box wiederzuverwenden, um Kleidungsstücke auf Vinted zu verkaufen! 

Beide Beispiele zeigen, dass durch das Verpackungsdesign die Markenbotschaft unterstützt werden kann. Es ist nicht nur "eine Box", sondern eine Chance, die Kunden auf eine Reise mitzunehmen und letztlich den Kauf und den Wiederkauf positiv zu beeinflussen.

Laut Forbes kann es bis zu fünfmal mehr kosten, neue Kunden zu gewinnen, als bestehende Kunden zu halten.

Sehen wir uns weitere nachhaltige Funktionen an.

E-Commerce-Verpackungen – Lösungen für Recycling oder Rückgabe der Verpackung unterstützen nachhaltiges Verbraucherverhalten.

Die Verpackung macht neugierig und möchte auf die Recycling-Möglichkeiten nach dem Gebrauch aufmerksam machen. Untersuchungen zeigen, dass 62 % der Online-Käufer eher bei Marken kaufen, die nachhaltige Verpackungen verwenden.

"Returnability"-Eigenschaften sind von entscheidender Bedeutung: Sie erleichtern den Rückversand, indem sie Klebestreifen verwenden, um die Verpackung wieder zu verschließen und erneut zu versenden. 

Alle dargestellten Verpackungen wurden aus Wellpappe hergestellt und können als Monomateriallösung dem Recyclingkreislauf zugeführt und dadurch die Recyclingraten erhöht werden.

Die Verwendung nachhaltiger Produkte und Materialien ermöglicht es Marken, ihr Image als nachhaltiges und ethisch handelndes Unternehmen zu pflegen. Ein Anstieg der Suchergebnisse um 140 % in den letzten 12 Monaten zeigt, wie groß das Interesse an Nachhaltigkeit geworden ist (Quelle: Google Trends).

Eingangs haben wir über den Ursprung des Unboxing-Trends bei Elektronik-Artikeln gesprochen. Schließen wir den Kreis mit einem weiteren Beispiel aus dieser Branche. 

Verbraucher besitzen heute mehr elektronische Geräte als je zuvor. Der durchschnittliche britische Haushalt besitzt 9,16 Geräte.

Gleichzeitig ist die Gesellschaft zunehmend besorgt über die Auswirkungen von derart vielen elektronischen Geräten auf die Umwelt. 

Wir sehen daher eine große Nachfrage nach aufbereiteten, gebrauchten Geräten, die online gekauft werden. 

Um zu vermeiden, dass die Produktverpackung in einer weiteren Versandverpackung verschickt wird, können wir eine Lösung mit einem Fixiersystem für Produkte anbieten. Dadurch werden Belastungen auf dem Transportweg minimiert, sowie Material und Volumen eingespart. 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Verpackungsdesign ein wirkungsvolles Instrument ist, um die gesamte Customer Journey positiv zu beeinflussen. Damit ist die Verpackung nicht nur Träger einer Botschaft oder Information, sondern trägt auch dazu bei, die Kundenbindung zu erhöhen. 

Die Verpackung spielt eine wichtige Rolle im gesamten Kaufprozess, in dem nicht nur das Produkt bewertet wird, sondern die Verpackung durch ein tolles Unboxing-Erlebnis zum ultimativen "Moment of Truth" beiträgt. 

Inspiriert von überraschenden Zusatzangeboten oder Beigaben in der E-Commerce-Verpackung, wird der Verbraucher das Erlebnis gerne mit anderen teilen und so viralen Content schaffen, der den eWOM (e-Word Of Mouth) erhöht und zum "Zero Moment Of Truth" (ZMOT) für andere Verbraucher wird, die online nach dem gleichen oder einem ähnlichen Produkt suchen.

Wie sieht die Zukunft der E-Commerce-Verpackung aus?

Mit der Weiterentwicklung von Technologien wie AR (Augmented Reality) oder IoT (Internet of Things), die in unseren Alltag übergehen, wird die Bedeutung unvergesslicher Unboxing-Erlebnisse immer wichtiger. Unternehmen müssen daher bei der Erreichung Ihrer Markenziele künftig verstärkt Produkt- und Verpackungsdesign in der Gesamtheit betrachten und entwickeln. 

Daphne Deledicq Innovation Service

Ihre Ansprechpartnerin:

Daphne Deledicq
Innovation Service
innovations@blueboxpartners.eu