Jetzt zum Newsletter "Packendes" anmelden!

männlich weiblich

* Pflichtfelder
Diese Angaben sind zur Anmeldung zum Newsletter "Packendes" notwendig.

Newsletter

Da bleibt Ihnen
die Luft weg!

Optimierung des Volumennutzungsgrads Ihrer Verpackungen

Eine gute und passende Verpackung schafft Effizienz und führt nicht nur zu Kosteneinsparungen in den logistischen Prozessen. Nutzen Sie unsere Erfahrung zur Optimierung des Volumennutzungsgrads Ihrer Verpackungen.

Die 5 Hauptursachen der Überdimensionierung von Verpackungen:

  • Pauschale Transportkosten pro Karton unabhängig von Größe und Gewicht
  • Füllmaterial als Transportsicherung
  • Beschränkte Auswahl an Kartontypen durch Automatisierung
  • Pick- und-Pack Verfahren
  • Automatische Kartonaufrichtung und Kartonverschließung



Rhein-Neckar-Zeitung

Nach Schätzungen sind Pakete im Onlinehandel im Durchschnitt etwa zur Hälfte gefüllt. Bei einer Untersuchung habe man aber auch Pakete mit nur 20 Prozent an Wareninhalt gefunden, weiß Michael Böhmer vom Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik in Dortmund. In Extremfällen wie etwa beim Versand von Ersatzteilen könne der Warenanteil aber auch bis auf etwa ein Prozent schrumpfen. Für den Versender bedeute dies zusätzliche Kosten beim Ausstopfen der Pakete mit nicht bestelltem Füllmaterial. Neben Billigvarianten wie geknülltem Papier werde dafür auch hochwertiger Schaum eingesetzt – etwa beim Versand von teuren Bauteilen für die Industrie, sagt Böhmer. Für den Empfänger ist das Wühlen nach der bestellten Ware erst einmal Frust. „Der Kunde will wenig Verpackungsmaterial“, so der Experte.

Auszug aus der Rhein-Neckar-Zeitung vom 13.01.2015




Holen Sie tief Luft und nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie zur Prozessoptimierung Ihrer Logistik im Bereich Maschinentechnik und zeigen Ihnen Lösungen auf:

  • Einsatz größenvariabler und volumenoptimierter Verpackungslösungen
  • Einsatz 100 % recyclerbarer Einstoffverpackungen zur Vermeidung von Füllmaterial
  • Einsatz automatisierter Verpackungslösungen mit Höhenanpassung des Versandkartons zur Reduzierung des Volumens und der Versandkosten

 

 

Beispiel eines Packprozesses mit automatischer Höhenanpassung:

> Kommissionierung des Auftrags in eine einteilige Versandkarton

> Automatisches einfalten der kurzen Laschen

> Laschen werden automatisch an die Höhe des Füllguts angepasst

> Automatisches schließen des Versandkartons durch Heißklebung