FSC®-zertifizierte WellpappeFSC®-zertifizierte Wellpappe

Klingele Gruppe erhält FSC®-Zertifikat (FSC-C043075)

09.11.2011 - Die Wellpappenwerke der Klingele Gruppe haben das FSC® (Forest Stewardship Council®)-Zertifikat erhalten. Damit sind nun neben der Papierfabrik auch die Wellpappenwerke der Klingele Gruppe FSC-zertifiziert. Die Papierfabrik Weener des Familienunternehmens hat bereits 2010 als eine der ersten Papierfabriken in Deutschland das FSC® Recycling-Zertifikat erhalten. Der gesamte Produktionsprozess der Klingele Produkte vom Rohstoff – dem Wellpappenrohpapier – bis zur fertigen Verpackung aus Wellpappe ist nun konform mit den Kriterien der internationalen Zertifizierungsorganisation FSC® für eine umweltfreundliche, sozialförderliche und ökonomisch tragfähige Waldbewirtschaftung.

Verantwortung für Mensch und Umwelt

„Verantwortungsvolles, ökonomisches Wirtschaften und eine nachhaltige Produktion sind fest verankert in unserer Firmenphilosophie“, betont Dr. Jan Klingele, Geschäftsführender Gesellschafter der Klingele Gruppe. „Somit war für uns die FSC®-Zertifizierung ein selbstverständlicher Schritt.“ Voraussetzung für die Zertifizierung nach FSC®-Richtlinien war eine akribische, durchgängige Analyse aller beteiligten Unternehmensprozesse. Diese mussten zum Teil angepasst werden. Abschließend wurde die gesamte FSC®-Prozesskette lückenlos in einer umfangreichen Dokumentation festgehalten. „Nun kann jederzeit nachgewiesen werden, dass wir in unserem kompletten Materialfluss für FSC®-Aufträge, angefangen beim Rohstoffeinkauf über die Verarbeitung zur Wellpappe bis zum Endprodukt der Wellpappenverpackung, ausschließlich Altpapier oder Holz verwenden, das aus  verantwortungsvoller, kontrollierter Waldwirtschaft stammt“, erklärt Mathias Goelz, Leiter Zentrale Qualitäts- und Umweltstelle. Das bedeutet, dass auch die Papierlieferanten des Unternehmens FSC®-zertifiziert sein müssen.

Wellpappe – ein Wertstoff

Nicht nur seitens der Hersteller sondern vor allem auch von Kundenseite wird zunehmend Wert auf nachhaltige, umweltfreundliche Produkte und Produktionsprozesse gelegt. „Mit der FSC®-Zertifizierung bekräftigen wir die natürliche Wertigkeit unserer Produkte. Neben dem Rohstoff Papier sind auch alle weiteren Bestandteile unserer Wellpappenverpackungen ökologisch einwandfrei: Die verwendeten Klebstoffe basieren auf Mais oder Weizen, die eingesetzten Druckfarben sind auf Wasserbasis hergestellt“, so Christian Hössle, Leiter Zentrales Qualitäts- und Umweltmanagement. „Nach Gebrauch wird die Wellpappe über das Recycling-System gesammelt und in den Papierfabriken wiederverwertet. Damit sind unsere Produkte aus rundum ökologischen Materialien – ein Kreislaufprodukt aus nachwachsenden Rohstoffen, das einen nachhaltigen Beitrag in die Zukunft unserer Umwelt leistet.“ 





DE | EN | NL
Ladeanzeige